kurze Antworten auf oft gestellte Fragen

Wenn Sie nur wenige Vorstellungen darüber haben, welche Therapieformen es gibt und welche zu Ihnen und Ihren Änderungswünschen passen könnte, möchte ich Ihnen hier einen groben Überblick geben. Auch über Berufsbilder bzw. Bezeichnungen gibt es einiges zu wissen. Wie Sie die Kosten ggf. erstattet bekommen können, finden Sie demnächst auch hier.

Heilpraktiker:innen

Heilpraktiker:innen In Deutschland gibt es schon sehr lange den Beruf des Heilpraktikers. Dieser kann eine Therapiemethode erlernt haben, wie z.B. eine psychotherapeutische. Seit vielen Jahren gibt es den Heilpraktiker speziell für Psychotherapie, dieser darf ausschließlich psychotherapeutisch tätig sein, also nicht auch zusätzlich Heilpflanzen oder Massagen anbieten. Bei allen Heilpraktiker:innen ist es wichtig, zu wissen, dass die Berufsbezeichnung per se nichts über die Qualität dieser Person als Anwender:in der Methode “Psychotherapie” aussagt.

mehr…

Hilfsangebote in Lübeck

Angebote in Lübeck Bei akuten Notfällen und auch als weiterführende Hilfestellungen, möchte ich hier einige Internetseiten aufliste, die hilfreich sein könnten. In jedem Fall ist die wichtigste Notrufnummer die 112. Sollte diese Nummer nicht funktionieren oder ein Krankentransport benötigt werden, ist die Nummer 0451-19222 die richtige. Bei Straftaten ist die 110 zuständig, die in Lübeck auch über 0451-1310 erreichbar ist. Ein Hilfetelefon für Gewalt gegen Frauen und Kindern steht unter 08000-116016 zur Verfügung.

mehr…

Abrechnung mit Kassen

Krankenkassen Der Heilpraktiker kann nicht direkt mit Krankenkassen abrechnen. Nur in besonderen Fällen kann mit einigen privaten Voll- oder Zusatzversicherungen abgerechnet werden. Daher ist in den überwiegenden Fällen davon auszugehen, dass die Kosten selbst getragen werden müssen. Weitere Möglichkeiten Die Abrechnung mit Kassen ist aber nicht die einzige Methode, eine notwendige Psychotherapie zu finanzieren. Dazu entsteht demnächst eine weitere Seite, weil es an einem Überblick fehlt und es immer wichtiger wird, die Finanzierung durch andere Träger zu realisieren.

mehr…

Erstgespräch

Im ersten Gespräch In einem ersten Gespräch geht es darum, sich kennen zu lernen. Danach können weiter Probesitzungen oder eine Bedenkzeit vereinbart werden. Die Beziehung kann natürlich weiter entwickelt werden, aber ein erster persönlicher Eindruck ist eine echte Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen.

Corona Hinweise

Corona Hinweise 2G-Regelung Zum Schutze aller und zur sicheren Aufrechterhaltung meiner Dienstleistung ist die 2G-Regelung die Beste. Wenn es sehr wichtige medizinische Gründe gibt, wegen derer Sie nicht geimpft sein können, teilen Sie mir diese bitte mit. Ich versuche, Sie dann ggf. am Ende des Tages mit Maske und zusätzlicher Lüftung zu empfangen. Wenn Sie Krankheitssymptome haben, bitte ich Sie den Termin abzusagen, gerne auf per Textnachricht. Ich empfehle die Verwendung der “Corona-Warn App”, da diese die Kontaktverfolgung erleichtert.

mehr…

Sprechstunde "Seelische Gesundheit"

für Kund*Innen des Jobcenters Lübeck und Ost-Holstein Haben Sie etwas auf der Seele? Eine private Krise? Mobbing erlebt? Fühlen Sie sich in einer Sackgasse oder gefangen im Gedankenkarussell? Suchen Sie ein offenes Ohr und ein vertrauliches Gespräch? Dann Fragen Sie Ihren Vermittler nach einem Beratungsgutschein. Vereinbaren Sie kostenfrei und diskret einen Termin in der Sprechstunde für seelische Gesundheit und geben hierbei bitte an, dass Sie Kundin/Kunde des Jobcenters sind, damit Sie das Gesprächs- und Beratungsangebot kostenfrei nutzen können.

mehr…

Sozialpädagogen u.a.

Sozialpädagogen, Erzieher und Kindergärtner Bleiben noch die zu nennen, die ohne einen offiziellen Rahmen eine gute Ausbildung in einer anerkannten oder erfolgreichen Therapiemethode erlernt haben könnten. Das können Sozialpädagogen, Erzieher, Kindergärtner, Pfarrer, Krankenschwestern usw. sein. Diese Gruppen können auch meist nicht mit Kassen abrechnen.

Psychiater:innen

Psychiater:innen Auch Psychiater:innen können mit der Kasse abrechnen. Diese sind Fachärzte und studierte Mediziner:innen, z.B. mit der Fachrichtung “Psychotherapie”. Aber auch andere Fachärzte bieten Psychotherapie an, z.B. Fachärzte für “Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie”. Sie merken sicherlich bereits, dass dieses Feld etwas unübersichtlich ist. Ob jemand Erfolge als Therapeut:in erzielt, hängt nur zum Teil von dessen Ausbildung ab, vielmehr aber, so meine ich, von seiner Persönlichkeit und dem Kontakt, der zwischen Ihnen und dem Therapeuten entsteht.

mehr…

Psycholog:innen

Psycholog:innen Ein:e Psycholog:in ist jemand, der Psychologie studiert hat. Das ist zunächst eine recht wissenschaftliche Ausbildung. Dieser Mensch kann dann noch eine mehrjährige Ausbildung in einer oder mehreren Psychotherapiemethoden absolviert haben. Er oder sie kann sich dann psychologische:r Psychotherapeut:in nennen. Dieser Titel ist geschützt und wird meist freiberuflich ausgeübt. Wenn dieser Mensch zudem Methoden erlernt hat, die deutsche Krankenversicherungen für hilfreich halten, dann könnte Ihnen eine mit der Krankenkasse abrechenbare Psychotherapie angeboten werden.

mehr…